Einemhofer Reiter Einemhofer Reiter  
Hohe Linde / Fünfarmiger Wegweiser

1975 kam es in der Südheide zur Waldbrandkatastrophe. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da es sich um Kiefernmonokulturen handelte. Als Konsequenz daraus wurden in der Radbrucher-/Einemhofer Forst die Kiefernbestände gelichtet und mit Buchen unterpflanzt. Quelle: Revierförster Radbruch.

 

Zur besseren Orientierung für zu Hilfe kommende Feuerwehren, die das Terrain nicht kennen, und für Notfälle hat die Samtgemeinde Gellersen an den großen Wegkreuzungen der Gemeinde-Verbindungswege Findlinge mit eingravierten Bezeichnungen aufgestellt, wie 1 Blaubeerkreuz, 2 Hohe Linde, 3 Dönsenberg, 4 Mergelweg, 5 Dachtmisser Trift, 6 Gellersen, 7 Fuchskuhlen, 8 Alter Postweg, 9 Holzkamp 10 Sandschelle. Siehe Reitwegekarte 4. Zur Bekämpfung eines Waldbrandes ist an der Kreuzung Findling 8 Alter Postweg ein Löschwasseranschluß vorhanden.

 

Des weiteren führt quer durch den Einemhofer Forst größtenteils entlang des Alten Postweges im Erdreich eine lokale Erdgasversorgungsleitung. Ab Einemhof verläuft sie weiter in Richtung Vierhöfen. Der Verbindungsweg durch den Forst von Mechtersen nach Dachtmissen nennt sich in der Gemarkung Mechtersen „Dachtmisser Berg“ und in der Gemarkung Dachtmissen „Mechterser Berg“ (siehe Reitkarte 4 ). Durch den Einemhofer Forst führt auch ein überregionaler Reitweg, der sogenannte „Hirschweg“. Unter den betreffenden Reitwegeschildern ist als Kennzeichnung das Piktogramm eines Hirsches angebracht. Der Reitweg „Hirschweg“ hat an der Kreisstraße Westergellersen-Vierhöfen vor dem Westergelleser Waldfriedhof Anbindung an das Luhmühlener Reitgelände (siehe Reitwegekarte 6) und geht weiter in Richtung Erholungsgebiet Lüneburger Heide. Nähere Auskünfte zu den überregionalen Wander- und Reitwegen erteilen die Touristikinformationen in den Samtgemeindeverwaltungen Salzhausen und Reppenstedt.

2  Hohe Linde

(siehe Reitwegekarte 6)

 

Die Kreuzung Hohe Linde  wird auch fünfarmiger Wegweiser genannt. Hier kreuzen sich fünf Gemeindeverbindungswege: nach Mechtersen, Dachtmissen, Kirchgellersen, Westergellersen und zum Einemhof.

Fünfarmiger Wegweiser

 

Weiterhin sind Findlinge mit Piktogrammen aufgestellt. Sie kennzeichnen einen Wanderweg, den Findlingweg.

Findling-Wanderweg

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Henke